Irreführende Werbung mit „Variobeitrag“ durch Krankenkasse

Der Begriff „Variobeitrag“ ist kein zulässiges Synonym für die Bezeichnung „Zusatzbeitrag“ im Rahmen der Werbung für eine GKV – OLG Frankfurt am Main sieht dabei die Gefahr einer Irreführung Weiterlesen

Rufbereitschaft als haushaltsnahe Leistung steuerlich absetzbar

Im November 2016 hat das Bundesministerium für Finanzen den obersten Finanzbehörden der Bundesländer neue, überarbeitete Weisungen zur Handhabung von Steuererleichterungen gemäß § 35 a EStG übermittelt. Weiterlesen

Mehr Urlaub im Alter benachteiligt jüngere Arbeitnehmer unangemessen

Nach den Vorschriften des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) kann eine Diskriminierung nicht nur in den öffentlich viel diskutierten Fällen vorliegen, in denen sich ein Arbeitnehmer wegen seiner ethnischen Herkunft, seiner Religion oder weltanschaulicher, religiöser Besonderheiten benachteiligt fühlt. Weiterlesen