Krank ist, wer sich beeinträchtigt fühlt, und eine Brille ist keine Heilbehandlung

Was eine private Krankenversicherung leistet, ergibt sich aus ihren Allgemeinen Vertragsbedingungen. Voraussetzung für ein Eintreten ist das Vorliegen einer„ medizinisch notwendigen Heilbehandlung“. Notwendig sollte eine solche Heilbehandlung durch Unfall oder Krankheit geworden sein. Damit werden Folgen von Alterung und Verschleiß ausgeschlossen. Weiterlesen

Arbeitszimmer absetzen: Höchstbetrag jetzt pro Nutzer – nicht mehr pro Zimmer

Arbeitnehmer, die ihre Arbeit nicht im Betrieb oder in der Dienststelle leisten, können im Rahmen ihrer jährlichen Einkommenssteuererklärung möglicherweise Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer absetzen. Die genauen Voraussetzungen dafür sind in § 9 Absatz 5 Satz 1 EStG in Verbindung mit § 4 Absatz 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 2 EStG festgeschrieben. Weiterlesen

Klinik haftet für Operationsfehler auch bei Zweitoperation

Macht ein Arzt bei einer Operation einen Fehler, haftet er für die Folgen. Wird zur Fehlerbeseitigung eine weitere Operation notwendig, haftet er auch für eventuelle Fehler, die bei dieser zweiten Operation passieren, soweit ein Ursachenzusammenhang besteht. Der Ursachenzusammenhang wird nicht dadurch unterbrochen, dass ein anderer Operateur in einer anderen Klinik die Revisionsoperation übernimmt. Nur unerwartet schwere Kunstfehler können die Kausalität ausnahmsweise beenden. Weiterlesen

Stromlieferungsvertrag auch ohne Bankkonto möglich

Zum menschenwürdigen Leben nach modernen, europäischen Standards gehört die Versorgung mit Strom dazu. Nicht nur Unterhaltungselektronik, Computer und Fernseher, sondern auch Licht, Heizung und Kochmöglichkeiten fallen weg, wenn kein Strom aus der Steckdose kommt. Voraussetzung für die Stromversorgung ist der Abschluss eines Stromliefervertrages mit einem Stromanbieter. Die Konkurrenz in dieser Marktsparte ist inzwischen groß. Der Verbraucher kann zwischen verschiedenen Tarifangeboten wählen. Weiterlesen