Steuerfreibetrag

Der Steuerfreibetrag ist der Teil des Einkommens, der bei der Steuerberechnung nicht berücksichtigt wird, also dem Steuerpflichtigen ungekürzt zusteht. Jedem Steuerpflichtigen steht ein Grundfreibetrag zu, der verhindern soll, dass er durch Steuerzahlungspflichten über die Grenzen seines Existenzminimums hinaus belastet wird. Weitere Steuerfreibeträge müssen vom Steuerpflichtigen selbst geltend gemacht werden.

Der Kinderfreibetrag und der Ausbildungsfreibetrag sind nur zwei Beispiele für eine Vielzahl verschiedener Freibeträge, die unter bestimmten Voraussetzungen geltend gemacht werden können.